• Heidelberger Frühling

    Heidelberger Frühling

    Das Festival der Neugierde – dieses Credo lebt der Heidelberger Frühling jedes Jahr. Außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler begegnen sich und dem Publikum in familiärer Atmosphäre und nutzen die Freiräume, die ihnen der »Frühling« bietet, um gemeinsam mit dem Publikum neue Perspektiven zu wagen.
  • Streichquartettfest

    Steichquartettfest

    Es ist der Mikrokosmos des musikalischen Miteinanders –  Streichquartettliebhaber reisen aus aller Welt nach Heidelberg, um daran teilzuhaben. Jedes Jahr springt der Funke über, denn das Publikum und die internationale Quartettszene tauschen sich lebhaft aus. Und sind dadurch viel mehr als bloße Behüter der Vergangenheit.
  • Villa Abegg

    Villa Abegg

    Hier wird Neues erschaffen – ein Ort, an dem gemeinsam gedacht, diskutiert, erarbeitet und ganzheitlich künstlerisch fortgebildet wird. Aus diesem lebendigen und offenen Miteinander der Musikschaffenden, Dramaturgen, Regisseure entstehen interdisziplinäre Projekte. Für Heidelberg. Und für die Zukunft.
  • Liedzentrum

    Liedzentrum

    Diese Plattform ist Heimat, Werkstatt und Motor des Liedes zugleich – das Internationale Liedzentrum Heidelberg ist der Mittelpunkt globaler Initiativen. So kann das Lied mit seinen unendlichen Facetten wieder Wurzeln in den Köpfen von Künstlern, Veranstaltern und Publikum schlagen. Diese Symbiose ist unser Auftrag und Wille.

Konzerte und Videos

Vom 1. bis zum 4. März 2017 fand die fünfte Ausgabe von „Das Lied“ statt, erstmals in Heidelberg als Teil des Internationalen Liedzentrums. Die ersten drei Preisträger erhalten neben dem Preisgeld auch Auftrittsmöglichkeiten, unter anderem in London, Madrid und bereits am 9. April 2017 gaben sie ein Preisträgerkonzert beim Musikfestival „Heidelberger Frühling“.

Liedbegeisterte weltweit, die nicht hautnah dabei sein konnten, können Videos aller Wettbewerbsbeiträge weiterhin hier ansehen. Außerdem hat ein Filmteam der BBC den Wettbewerb dokumentiert. Ausgestrahlt wurde der Dokumentarfilm am 7. Juli 2017 auf BBC Four, er kann weiterhin hier angesehen werden.

Die Jury 2017

  • Thomas Quasthoff (Vorsitz)
  • Brigitte Fassbaender
  • Bernarda Fink
  • Charlotte Lehmann
  • Felicity Lott
  • John Gilhooly
  • Helga Machreich
  • Dominique Meyer
  • Richard Stokes

Zu den Biographien

Preisträger 2017

1. Preis: Samuel Hasselhorn, Bariton, Deutschland, 15.000 Euro, gestiftet von der Manfred Lautenschläger-Stiftung

2. Preis: Clara Osowski, Mezzosopran, USA, 7.500 Euro

3. Preis: Jóhann Kristinsson, Bariton, Island, 5.000 Euro

Preis für die besten Pianisten: Victoria Guerrero, Spanien & Anna Anstett, Ukraine, 5.000 Euro

Förderpreis: André Baleiro, Bariton, Portugal & Modestas Sedlevicius, Bariton, Litauen. 2.500 Euro

Publikumspreis: Jóhann Kristinsson, Bariton, Island, 5.000 Euro

Grußwort

Jedes Jahr verlassen weltweit Tausende von Musikstudentinnen und -studenten die Akademien, Hochschulen und privaten Lehrinstitute. Sie sind gut ausgebildet, aber wie von der Berufung zum Beruf gelangen? Für viele ist der Schritt in die marktregulierte Wirklichkeit schwierig. Die Teilnahme an internationalen Wettbewerben ist oft die einzige Chance, sich auf einer größeren Bühne zu präsentieren, im Vergleich zu beweisen und die so notwendige Bühnenpräsenz und Nervenstärke zu testen.

Dabei bietet „Das Lied“ Veranstaltern und Agenten die unverbindliche Gelegenheit, junge Künstlerinnen und Künstler und neue Stimmen unter der besonderen Anspannung eines Wettbewerbs mit einer international hochkarätig besetzten Jury zu evaluieren. „Das Lied“ erlaubt aber auch dem interessierten Publikum durch das vergleichende Hören viel über das Lied und die Interpretation von Liedern zu erfahren und sich an jungen, hoffnungsvollen Talenten zu erfreuen.

Nach sieben wunderbaren Jahren in Berlin findet „Das Lied“ nun sein neues Zuhause in Heidelberg. Ich danke allen Förderern und dem hochmotivierten Team des Heidelberger Frühling und wünsche allen Teilnehmern des Liedwettbewerbs Erfolg und eine wunderbare Zeit.

Thomas Quasthoff
Gründer und Juryvorsitzender „Das Lied“

Noch mehr Lied

Heidelberg wird nicht nur aufgrund seiner Geschichte dem Ruf als Liedstadt gerecht. Denn neben dem Liedwettbewerb veranstaltet das Musikfestival „Heidelberger Frühling“ hier eine Lied Akademie mit Thomas Hampson, zahlreiche Liederabende mit international renommierten Sängerinnen und Sängern sowie Rising Stars und sogar ein Festival im Festival mit dem Titel „Neuland.Lied“.

Mehr Informationen
Programm des „Heidelberger Frühling“ anfordern